Internationale Kommission fur die Hydrologie des Rheingebietes - logo

Secretariat: PO Box 2232 | 3500 GE Utrecht | The Netherlands | T +31 887 985 233 | info@chr-khr.org

Sie sind hier

Modellversuch für Hochwasserschutzprojekt RHESI besucht

Oktober 24, 2019

RHESI in Dornbirn (Vorarlberg, Österreich)

Die KHR Mitglieder haben den wasserbaulichen Modellversuch in Dornbirn besucht. Das Modell in der fast 5 000 m² großen Halle wird von den Wasserbauingenieuren in den kommenden Jahren immer wieder umgebaut, um die Auswirkungen der geplanten Veränderungen im Alpenrhein zu ermitteln. Die Modellmessungen (im Massstab 1:50) werden in ein Computermodell eingearbeitet. Dieses Modell wird dann als Basis verwendet, um die geplanten Veränderungen (Umbauten) im Flusssystem zu berechnen. Die geplanten Veränderungen umfassen Flussaufweitungen und mehr Erholungsmöglichkeiten und sollen das hohe Niveau der Hochwassersicherheit noch erhöhen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite: http://www.rhesi.org/