Internationale Kommission fur die Hydrologie des Rheingebietes - logo

Sekretariat: PO Box 17 | 8200 AA Lelystad | Niederlande | T +31 320 298 603 | info@chr-khr.org

Sie sind hier

Quantitative Analyse der Abflüsse

II-
01
Autor
Made, J.W. van der
Datum der Veröffentlichung
1982
Download

rapport_ii_-_1.pdf

AnhangGröße
Rapport II-1(26.53 MB)
Inhaltsverzeichnis
Teil A  
1 Einleitung
   
2 Der Abflußprozeß
2.1 Allgemeines
2.2 Komplikationen in Frostperioden
3. Simulation des Abflußprozesses
3.1 Entwicklung der Theorie
3.2 Bestimmung der Parameter
   
4 Anwendung der beschriebenen Methode auf das Rheingebiet
4.1 Das Grundwasser im Einzugsgebiet des Rheins
4.2 Ausführung der Berechnungen für die Periode 1901 -1980 für Lobith
4.3 Beurteilung der Resultate
4.4 Ergänzende Bemerkungen
   
5 Weitere Anwendungen der beschriebene Methode
5.1 Vorhersage des Basisabflusses über mehrere Monate
5.2 Abflußvorhersagen über einige Tage
5.3 Die Aufstellung einer Wasserbilanz
5.4 Entwicklung möglicher Abflußreihen
   
6 Zusammenfassung und Empfehlungen (französisch, deutsch, niederländisch, englisch)
   
Literaturverzeichnis
 
ANLAGEN  
1 Grundwasservorkommen im Rheingebiet
1.1 Berechnung des Basisabflusses ‑ Rechenprogramm für Taschenrechner TI 59
1.1.1 Tabellen zur Vorhersage des Basisabflusses
   
Teil B Ganglinien des Gesamtabflusses und des Basisabflusses Qb des Rheins bei Lobith in den Jahren 1901 - 1980