Internationale Kommission fur die Hydrologie des Rheingebietes - logo

Sekretariat: PO Box 17 | 8200 AA Lelystad | Niederlande | T +31 320 298 603 | info@chr-khr.org

Sie sind hier

Morphologische Berechnungen mit Sedimentmischungen – Zukunftmusik oder eine realistische Alternative?

II-
19
Autor
Kroekenstoel, D.F.; Velzen, E.H. van
Datum der Veröffentlichung
2003
Download

rapport_ii_-_19_lr.pdf

AnhangGröße
Rapport II-19(30.24 MB)
Inhaltsverzeichnis
1 Die Morphologie des Rheins von Iffezheim flussabwärts
   
2 Berechnungen mit Sedimentmischungen in Flüssen
2.1 Konzeptuelle Probleme bei Berechnungen mit Sedimentmischungen
2.1.1 Einleitung
2.1.2 Transport bei niedrigen Schubspannungen
2.1.3 Wechselwirkungen der Transportkörper, der Sohlenrauheit und des Transports
2.1.4 Einfluss der Sohlenzusammensetzung auf den Transport
2.1.5 Vertikale Sortierung
2.1.6 Transportvorhersagemodelle
2.1.7 Schichtkonzepte für die vertikale Sortierung
2.2 Praktische Probleme bei Berechnungen mit Sedimentmischungen
2.2.1 Einleitung
2.2.1 Praktische Probleme bei 1-D fraktionsweiser Berechnung der Transportraten
   
3 Vergleichende Untersuchung von Transportformeln
3.1 Einleitung
3.2 Aufbau
3.2.1 Untersuchte Transportformeln
3.2.2 Selektierte Laborexperimente
3.2.3 Klassifikationsmethode
3.2.4 Anwendungsbereich der Transportformeln
3.3 Resultate
3.3.1 Größe des Transports
3.3.2 Kornzusammensetzung des transportierten Materials
3.4 Schlussfolgerungen
3.4.1 Transportgröße
3.4.2 Kornzusammensetzung des transportierten Materials
3.4.3 Allgemeines
3.5 Diskussion
3.5.1 Transportgröße
3.5.2 Transportzusammensetzung
   
4 Fallstudien: Simulation mit Laborexperimenten
4.1 Einleitung
4.2 Günter-Experiment
4.2.1 Beschreibung des Experiments
4.2.2 Resultate der numerischen Simulation
4.2.3 Empfindlichkeit der Transportformel von Meyer - Peter für kritische Shieldsparameter
4.2.4 Empfindlichkeit der Transportformel von Wu et al. für die Potenz in der Hiding/Exposure-Formulierung
4.2.5 Schlussfolgerungen aus der Simulation des Günter-Experiments
4.3 Ribberink-Experiment
4.3.1 Beschreibung des Experiments
4.3.2 Resultate der numerischen Simulation
4.3.3 Schlussfolgerungen aus der Simulation des Ribberink-Experiments
4.4 Schlussfolgerungen
4.5 Diskussion
   
5 Schlussfolgerungen und Empfehlungen
5.1 Schlussfolgerungen
5.1.1 Konzeptuelle und praktische Probleme bei Berechnungen mit Sedimentmischungen
5.1.2 Vergleichende Studie der Transportformeln
5.1.3 Fallstudien
5.2 Empfehlungen
   
  Literatur
   
  Anlagen